7. SEMESTER

Heterogenität: Klein- und Kleinstschule Mehrstufenklassen Maßnahmen aufgrund vorgegebener CORONA Beschränkungen:

Ein Teil des regulären Praktikums_6 wird im Rahmen des Kleinschulpraktikums (Schulpraktikum_7) absolviert, welches von zwei auf drei Wochen verlängert wird.

Planen und Organisieren im pädagogisch-praktischen Feld IV
Entwickeln von Professionsverständnis und Kompetenzen in Bezug auf Heterogenität (Klein- und Kleinstschulen, Mehrstufenklassen) 

Im siebten Semester lernen die Studierenden in ihrem Schulpraktikum unter anderem im Team zu arbeiten und mit unterschiedlichen pädagogischen Fachkräften zu kooperieren. Darüber hinaus liegt der Fokus des Unterrichtens auf ein Lehren und Lernen im heterogenen Feld, das heißt, unsere Studierenden lernen ein pädagogisches Handeln in Klein- bzw. Kleinstschulen und/oder Mehrstufenklassen kennen.

Verantwortung für das Praktikum im siebten Semester und Betreuung der Praktikumslehrpersonen:  Mag. Günther Laimböck BEd M.A.


 

Geblocktes Tagespraktikum (LV)

2 Wochen, Beginn Anfang November

Begleitseminar

Unterstützung in der Planung
Kennenlernen von Einrichtungen
Differenziertes und personalisiertes Planen in Mehrstufenklassen
Praktikumsreflexion und Präsentation

Unterrichtspraktikum:

  • Max. 1 - 2 Studierende pro Klasse
  • Anwesenheit: volle Lehrverpflichtung

Inhalt:

  • Mehrstufenklassen: Planen, unterrichten, reflektieren
  • Reflexion der Praktikumserfahrung
  • Administrative Tätigkeiten
  • Leistungen feststellen und erste Beurteilungen erstellen

Beurteilungsrelevant:

  • Erfüllen aller Arbeitsaufträge
  • Reflexion und Präsentation des Schulpraktikums
  • Positive Rückmeldung durch Klassenlehrperson
  • Anwesenheit im Schulpraktikum zu 100%

 

Kategorie(n): 
Unterricht

FAQ zum Praktikum

7. Semester

Steht Variante 1 generell nicht mehr zur Auswahl?
 

Im Moment ist ein Praktikum im November nur in den Bezirken Reutte, Kitzbühel, Lienz, in den Bundesländern Vorarlberg, Oberösterreich und Steiermark, sowie in Südtirol möglich.

zuletzt geändert: 19.10.20

Kann man sich "vorsorglich" für die Lehrer:innenreserve melden, falls doch Bedarf besteht? 

Nach aktuellem Stand sind Studierende nicht für die Lehrer:innenreserve vorgesehen.  

zuletzt geändert: 19.10.20

Darf man mit negativem Test in die Praxis (November)?

Nein, ab Ampelfarbe “Orange” dürfen schulfremde Personen Schulgebäude nicht betreten.  

zuletzt geändert: 19.10.20

Ich sollte mich von der Volksschule St. Veit aus erkundigen, ob es auch als Praktikum gelten würde, wenn ich bis zu Ende des Semesters 4 Stunden in der Woche als Krankenstandsvertretung arbeiten würde, da die Direktorin der Volksschule einen dauernden Lehrerwechsel vermeiden möchte. Ich bitte um schnelle Rückmeldung. 

Diese Frage wird mit der Bildungsdirektion bzw. im Vizerektorat abgeklärt. Wir bitten hier um Geduld. 

zuletzt geändert: 19.10.20

Wenn ich Variante 3 wähle, fällt die letzte Woche des Praktikums schon ins neue Semester. Werden wir für versäumte LVs entschuldigt? Bzw. kann ich die letzte Woche schon im Dezember oder Anfang Februar hereinholen? 

Im Februar und in der ersten Märzwoche finden keine Lehrveranstaltungen statt, insofern wäre dieser Zeitraum ideal. 

zuletzt geändert: 19.10.20

Falls ich das Praktikum am 8.11. beginnen kann, also 2 Wochen absolviere, kann ich dann die dritte Woche irgendwann nachholen (beispielsweise in der Woche vor Weihnachten oder im Februar)? 

Das ist möglich. Sie können die Einteilung der restlichen 4 Tage auch individuell mit Ihrer Praktikumslehrperson im Laufe des Semesters vereinbaren. Bedingung: es darf der Studienbetrieb nicht beeinträchtigt werden! (Praktikum nur an Tagen, an denen Sie keine Lehrveranstaltung besuchen müssen bzw. es dürfen keine Lehrveranstaltungsüberschneidungen stattfinden.) 

zuletzt geändert: 19.10.20

Wir haben ja am Freitagabend auch noch ein Schreiben des Rektorats erhalten. Ich befürchte, dass darin vielleicht Fehlinformationen stehen könnten, die die Praxis betreffen. In dem Schreiben des Rektorats heißt es "Bezirke, die derzeit nach dem Ampelsystem des Gesundheitsministeriums auf ‘Orange’ stehen, werden im Bildungsbereich als ‘Gelb’ gesehen." Praxis wäre nach der Aussage des Rektorats in orangen Bezirken also möglich. Auf der Website der Bildungsdirektion steht hingegen "Mit Verordnungen der Bildungsdirektion für Tirol wurde für sämtliche Schulen in den Bezirken Innsbruck Stadt, Innsbruck Land, Schwaz, Landeck, Imst und Kufstein die Ampelfarbe auf 'Orange' und für sämtliche Schulen im Bezirk Kitzbühel die Ampelfarbe auf 'Gelb' umgestellt." (https://bildung-tirol.gv.at/news/verordnungen-der-bildungsdirektion-fuer-tirol-ampelfarbe-orange-den-bezirken-innsbruck-stadt) Auf dieser Website finden sich auch die Begleitschreiben, die an die einzelnen Bezirke geschickt wurden, in denen orangen Bezirken erklärt wird, dass sie auch im schulischen Bereich auf Orange gestellt werden. In den Schreiben wird zudem leider ebenfalls auf die Schulpraxis eingegangen, die demnach ab “Orange” wohl tatsächlich nicht mehr möglich ist. Ich würde es wichtig finden, dass man die gestrige Aussage gegebenenfalls richtigstellt, da sie wohl nicht nur unserem Semester ein falsches Bild der Praxissituation vermittelt, bin mir aber nicht sicher, ob Sie da der richtige Ansprechpartner sind. 

Grundsätzlich gilt: Bei Schulampelfarbe “Gelb” ist ein Praktikum möglich. 

zuletzt geändert: 19.10.20

Ich möchte eigentlich gerne ein Praktikum in der normalen Form absolvieren, habe aber Bedenken, wenn ich mich für Variante 1 und Ersatzvariante 3 entscheide, dass dann wieder Probleme auftauchen und auf Variante 4 ausgewichen wird. Könnte es durch Variante 4 passieren, dass man nicht direkt im Anschluss den Master in Vollzeit studieren kann, weil man sich dann nicht rechtzeitig dafür anmelden kann und nur auf die Warteliste kommt? Oder betrifft dieser Hinweis (nicht in Mindeststudiendauer) nur jene, die direkt im Anschluss arbeiten möchten? 

Sie können sich wie vorgesehen im Anschluss für das Masterstudium anmelden, ein diesbezügliches Informationsschreiben erfolgt seitens des Vizerektorats. Allerdings sind auch wir vom Praktikumsbüro auf Vorgaben des Bildungsministerium angewiesen und müssen darauf flexibel reagieren. 

zuletzt geändert: 19.10.20

Kann ich mir eine andere Klein-/Kleinstschule suchen? Also z.B. das Praktikum mit einer Mitstudierenden im gelben Bereich machen? 

Kontaktieren Sie bitte keine neuen Schulen eigenmächtig. Die Organisation obliegt derzeit ausschließlich dem Praktikumsbüro. 

zuletzt geändert: 19.10.20

Muss das Praktikum noch an einer Klein-/Kleinstschule absolviert werden? Variante 2 (ist seit 19.10.2020 laut Bildungsdirektion nun doch nicht möglich) beträfe ja schließlich auch nicht nur eine bestimmte Klassenkonstellation. Dann könnten wir uns vielleicht andere Schulen suchen. 

Variante 1 ist jene Version, die absolviert werden muss, wenn die Schulampel auf “Gelb” steht – Kleinschulen / Mehrstufen Praktikum. Sollte Variante 1 nicht möglich sein, müssen wir flexibel reagieren. (Variante 3 oder 4) 

Bitte kontaktieren Sie keine Schulen eigenmächtig! 

zuletzt geändert: 19.10.20

Können wir das Praktikum bei Schulampelfarbe “Orange” noch absolvieren?  

Gemäß den derzeitig gültigen Verordnungen ist das nicht möglich, darauf hat die Bildungsdirektion ausdrücklich verwiesen. Sollte sich das ändern, werden wir Sie sofort davon in Kenntnis setzen. 

zuletzt geändert: 19.10.20

Ist es auch theoretisch möglich, das Praktikum per Distance Learning zu absolvieren, sollte das von der Schule aus akzeptiert werden, oder muss es dieses Mal in Präsenz durchgeführt werden? 

Ein virtuelles Format ist im 7. Semester aus derzeitiger Sicht nicht möglich – dieses wurde bereits im 6. Semester von Ihnen absolviert. 

zuletzt geändert: 19.10.20

Wäre es eventuell möglich, Variante 2 auch über die Bildungsdirektionen anderer Bundesländer zu absolvieren? 

 Ja, das ist möglich. Bitte übermitteln Sie in diesem Fall sämtliche Bestätigungen an die PHT. 

zuletzt geändert: 19.10.20

Ist es bei Variante 4 trotzdem möglich das Masterstudium gleich im Anschluss an das BA-Studium zu beginnen? Oder würde dies nicht funktionieren, da das BA-Studium noch nicht vollständig abgeschlossen wäre. 

Dies wird noch vom Vizerektorat entschieden werden und Ihnen in einem entsprechenden Informationsschreiben mitgeteilt! 

zuletzt geändert: 19.10.20