FAQ

Häufige Fragen und die dazugehörigen Antworten rund um die Praxis...
Diese Auflistung wird laufend ergänzt!

Allgemein

Darf das Praktikum im 3. und 4. Semester beliebig "ausgedehnt" werden ?

Für das Studienjahr 2020/21 gilt:

Im 3. Semester sind 10 Termine á 3 Stunden , im 4. Semester bis 6 Einzeltermine + 5 geblockte Tage á  3 Stunden vorgesehen.
Nach den Unterrichtssequenzen findet jeweils eine Nachbesprechungsstunde - außerhalb - der Unterrichtszeit statt.
Im Konsens zwischen Klassenlehrperson und Studierenden kann - wenn für niemanden ein Nachteil (Stundenversäumnisse, ...) entsteht  - eine alternative Form gefunden werden. 

Für das Werkpraktikum gibt es eigene Termine.

zuletzt geändert: 28.09.20

Wer übernimmt Material- oder Kopierkosten?

Kosten für Materialien bzw. Kopien, die bei den Schulkindern verbleiben oder in den Besitz der Lehrperson übergehen, müssen von der Schule bzw. dem Schulerhalter getragen werden.
Es empfiehlt sich eventuell die Vergabe eines eigenen Kopiercodes für Studierende.

Materialien/Kopien, die bei den Studierenden verbleiben, müssen von diesen selbst bezahlt werden.

zuletzt geändert: 28.09.20

Login

Ich habe einen TSN-Account aber mein Login funktioniert nicht. Was tun?

Schreiben Sie ein Mail an webadmin@ph-tirol.ac.at und geben Sie Ihren TSN Benutzernamen bekannt (OHNE Passwort!) Sie werden von uns kontaktiert.

zuletzt geändert: 28.09.20

Praxislehrperson

Kann Textiles und/oder Technisches Werken im Unterrichtspraktikum integriert sein? 

Es gibt ein eigenes ausgewiesenes Werkpraktikum, in dem diese Inhalte vermittelt werden.
Im allgemeinen Unterrichtspraktikum sind daher Werkunterrichtssequenzen nicht vorgesehen.

zuletzt geändert: 28.09.20

Darf die Besprechungsstunde innerhalb (teilweise innerhalb) des Unterrichts abgehalten werden?

NEIN. Die Besprechungsstunde wird finanziell abgegolten. Sie ist gänzlich außerhalb des regulären Unterrichtsgeschehens abzuhalten.

zuletzt geändert: 28.09.20

Welche Dokumente müssen am Ende des Semesters an das Institut für Elementar- und Primarpädagogik übermittelt werden? 

Am Ende des Semesters füllen Sie gemeinsam mit den Studierenden das Übersichtsblatt und den Feedbackbogen aus. Das Übersichtsblatt können Sie dem/der Studierenden mitgeben, den Feedbackbogen senden Sie bitte an das Schulpraktikumsbüro. office.schulpraktikum@ph-tirol.ac.at

 

zuletzt geändert: 28.09.20

Wie reagiere ich auf Probleme mit Studierenden?

Erste Ansprechperson für Probleme mit Studierenden ist der/die zugeteilte Praktikumsbetreuer:in der Studierenden. 

Bei gröberen Problemen entscheiden Sie gemeinsam mit dem/r zugeteilten Praktikumsbetreuer:in, ob auch die Institutsleitung eingeschaltet werden muss.
 

Wir freuen uns natürlich sehr darüber, wenn Sie uns auch über positive Erlebnisse und talentierte Studierende berichten!

zuletzt geändert: 28.09.20

Darf ich von meinen Studierenden auch Sequenzen in Englisch einfordern?

Laut Lehrplan der Volksschule wird Englisch in die Unterrichtsgegenstände integriert (GS I, in der GS II steht eine eigene Wochenstunde zur Verfügung) und kann daher von den Studierendenn eingefordert werden. 

zuletzt geändert: 28.09.20

Wie erfolgt die Themenstellung für Unterrichtssequenzen?

Bitte verwenden Sie für die Themenstellung das Arbeitsauftragsblatt, welches auf der Homepage zum Download bereitsteht.

zuletzt geändert: 28.09.20

Habe ich Einsicht in Aufzeichnungen aus den vergangenen Semestern, um auf Stärken und Schwächen von Studierenden eingehen zu können?

Alle Studierenden ab dem 3. Semester führen ein "Praktikumsdatenblatt". In diesem befinden sich die Bewertungen und Rückmeldungen zu ihrem Praktikum. Aus datenschutzrechtlichen Gründen haben Sie keine Einsicht in diese Unterlagen. 

zuletzt geändert: 28.09.20

Wie werden Team-Teaching-Einheiten gehandhabt?

Teamteaching-Einheiten sind grundsätzlich erlaubt und auch erwünscht. 

zuletzt geändert: 29.09.20

Wie bewerte ich Lehrauftritte?

Je nach Praktikumsart (semesterbedingt) finden Sie die Beurteilungsunterlagen auf der Homepage des Schulpraktikums, verortet beim jeweiligen Ausbildungssemester.

zuletzt geändert: 29.09.20

Können Studierende auch an Elternabenden oder Lehrausgängen mitwirken/teilnehmen?

Der Sinn des Schulpraktikums ist, dass Studierende möglichst real den Schulalltag miterleben und mitgestalten. Es ist daher möglich und erwünscht, dass Studierende auch an derartigen Veranstaltungen teilnehmen bzw. mitarbeiten dürfen. 

zuletzt geändert: 29.09.20

Welches Niveau kann ich von meinen Studierenden im 3. Semester erwarten und welche Anforderungen kann ich im Laufe des 3. Semesters an die Studierenden stellen?

So wie bei Ihren Schüler:innen in der Schule sind auch die Voraussetzungen unserer Studierenden sehr heterogen. Grundsätzlich wird von Studierenden im 3. Semester noch nicht erwartet, völlig eigenständig Unterrichtseinheiten zu planen oder auch operationalisierte Zielsetzungen zu formulieren. Bitte helfen Sie Ihren Studierenden dabei, bis zum Ende des 4. Semesters diese Fähigkeiten zu erlangen. 

zuletzt geändert: 28.09.20

Von wem bekommen Studierende ihre Unterlagen zum Praktikum?

Die Studierenden erhalten ihre Unterlagen per Mail oder auch als Download von der Schulpraktikums-Website. 

zuletzt geändert: 28.09.20

Muss ich selbst auch eine Notenaufzeichnung führen?

Bitte führen Sie auch selbst Aufzeichnungen über Bewertungen. Am Ende des Schulpraktikums werden Sie von uns via Mail kontaktiert, um diese Aufzeichnungen mittels Webformular zu übermitteln.

zuletzt geändert: 29.09.20

Was ist das Praktikumshandbuch?

Das Praktikumshandbuch ist ein Unterrichtsmittel, welches vorwiegend im 1. und 2. Semester Aufgaben, Ziele und Inhalte des Schulpraktikums möglichst praxisnah abbilden soll, und dient als Dokumentations- und Aufzeichnungsmedium.

zuletzt geändert: 29.09.20

Studierende

Ist es möglich, meinen Praktikumsplatz zu wechseln?

Eine Änderung des Praktikumsplatzes kann nur unter Absprache aller Beteiligten (Studierende, Institutsleitung) erfolgen und kann gegebenenfalls eine Verlängerung der Studienzeit zur Folge haben.

zuletzt geändert: 28.09.20

Wie erlangen die Studierenden einen Praktikumsplatz?

Die Einteilung des Praktikumsplatzes erfolgt durch das Team des Praktikumsbüros.

Ab dem 5. Semester ist eine Auswahl seitens der Studierenden erwünscht und erlaubt.

Wenn Klassenlehrpersonen eine/n Studierende/n mit speziellen Fähigkeiten, beispielsweise für ein Theaterprojekt, wünschen, so kann dies im Rahmen der Möglichkeiten berücksichtigt werden. Die Initiative dazu geht aber von der jeweiligen Praktikumslehrperson aus!

zuletzt geändert: 29.09.20

Darf ich selbst entscheiden, ob ich an Donnerstagen oder Dienstagen mein Praktikum absolviere? 

Der Praktikumstag ist an Ihre Seminargruppe gebunden und wird vom Team des Praktikumsbüros vom 1. bis zum 4. Semester eingeteilt.

zuletzt geändert: 29.09.20

Ab wann kann ich mich zum Schulpraktikum anmelden?

 

Alle Studierenden werden vom Team des Praktikumsbüros vor jedem Semester rechtzeitig informiert, ab wann eine Anmeldung möglich ist.

zuletzt geändert: 29.09.20

Ist meine eigene Auswahl verbindlich (betrifft ab dem 5. Semester)?

Die Auswahl/Eintragung gilt als verbindlich!

Bei der Zuteilung gilt das „first come – first serve“-Prinzip!

zuletzt geändert: 28.09.20

Muss ich mir meinen Praktikumsplatz im 3. oder 4. Semester selbst organisieren?

Nein, Sie müssen nicht selbst einen Praktikumsplatz organisieren. Das Team des Praktikumsbüros ist für die Einteilung der Studierenden zuständig.

Sie müssen lediglich einen Praktikumsplatz (ph-online-Kurs) auswählen und sich dazu anmelden.

zuletzt geändert: 29.09.20

Darf ich ab dem 5. Semester jede Klasse/Schulstufe/Grundstufe für mein Praktikum auswählen?

Grundsätzlich sollten Sie im 3. und 4. Semester ihr Praktikum in unterschiedlichen Grundstufen absolvieren.

Da im Curriculum der PHT die Pädagogisch Praktischen Studien aufbauend gestaltet sind, wird in jedem Studiensemester ein anderer Fokus gesetzt. Bitte entnehmen Sie dies der Homepage des Schulpraktikums.

 

 

zuletzt geändert: 28.09.20